Grundschule der Stadt Lütjenburg,
der Gemeinde Giekau und der Gemeinde Panker in Lütjenburg

Herzlich willkommen

 

 

Die Grundschule Lütjenburg begrüßt Sie herzlich auf ihrer Homepage!

Schauen Sie gerne immer mal wieder auf unserer Seite vorbei und entdecken Sie vielseitige Informationen rund um unseren Schulalltag, aktuelle Highlights aus dem Schulleben und Altbekanntes.

Viel Freude beim Erkunden!

 

 

~~~ Neuigkeiten ~~~

 

Kontakt zum Kinderschutzbund

 

Auch in dieser Zeit ist der Kinderschutzbund für Beratung und Unterstützung erreichbar. Nummern für das Eltern- oder Kindertelefon sowie eine E-Mail-Adresse befinden sich in diesem Flyer: Wie wir weiterhin für Sie da sind

 

 

 

Neue Knobelaufgaben

 

Liebe Kinder,

 

heute geht es weiter mit den neuen Knobelaufgaben: Knobelaufgaben bis 3. April
 

Bis Freitag, den 3. April, habt ihr Zeit, eure Lösungen einzugeben. 

Viel Spaß beim Rätseln!

 

 

Blumenwiese

 

 

Aktuelles vom 27.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie heute über die Organisation der Notbetreuung in den Ferien informieren: 

Immer noch gilt, dass wir Ihr Kind nur betreuen dürfen, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, die wir im Laufe der Woche schon beschrieben haben.   

Nach dem jetzigen Stand der Verordnungen können Sie Ihr Kind bis 15:00 Uhr am Vortag zur Betreuung bei uns anmelden (dabei schauen wir nicht auf die Uhr!). 

Hierfür haben Sie zwei Möglichkeiten: 

 

•    Sie rufen die Schule unter (04381) 4678 an und hinterlassen eine Nachricht
     auf dem Anrufbeantworter 
     (bitte laut und deutlich sprechen, das Telefon ist recht betagt). 

•    Sie schreiben uns eine Mail an folgende Adresse: 
    
   

 

(bitte nutzen Sie NICHT die Adresse auf dem Kontaktformular, denn diese Mailbox können wir nicht von überall abrufen.) 

 

Es bleibt uns noch, Ihnen und Ihren Kindern trotz der widrigen Umstände schöne Ferien und ein fröhliches Osterfest zu wünschen, informieren Sie sich bitte weiterhin über die Schulhomepage, grüßen die Kinder herzlichst von uns; wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! 

 

 

Ihre Grundschule Lütjenburg

 

deko ostereier

 

Lösungen der Knobelaufgaben

 

Die folgenden Kinder haben die Aufgaben erfolgreich gelöst. Toll gemacht!

 

Klasse 1 - Jonas, Amelie, Colin, Caja, Lisa, Mika-Joel, Henrike, (Frau Lilienthal)

Klasse 2 - Enni, Henry

Klasse 3 - Mia-Louisa, Henrik, Lina, Joke, Emily B.

Klasse 4 - Jannick

 

Und hier die Lösungen: Lösungen Knobelaufgaben der Woche

 

Am Montag gibt es neue Aufgaben. 

 

 

Kreativ-Wettbewerb und Übungsmaterial

 

Liebe Eltern und Kinder, 

 

heute möchten wir Sie und euch auf folgenden Kreativ-Wettbewerb aufmerksam machen, der speziell für diese besondere Situation ins Leben gerufen worden ist. 
Nähere Informationen zu dem Projekt gibt es hier: 
Schüler*innen@homeart

 

Des Weiteren möchten wir weitere Ideen mit Ihnen teilen, die sich mit dem Thema "Nachhaltigkeit" (vorwiegend Jahrgangsstufe 1/2) beschäftigen: 

 

www.nabu.de/raupenimmersatt - Aktionsheft

www.smarticular.net/diy-upcycling-osternest-basteln-anleitung - nachhaltiges Osternest

www.geo.de/geolino/basteln/4346-rtkl-bastelanleitung-papier-selber-machen - Papierschöpfen

www.zauberweltwasser.de - Lernmaterial und Experimente

www.piwipedia.de/piwi-buch.html - Kinderbuch "Piwi und die Plastiksuppe"

 

 

Viele Grüße sendet

Ihre Grundschule Lütjenburg

 

 

Knobelaufgaben der Woche

 

Liebe Eltern und Kinder,

 

ab sofort gibt es wöchentliche Knobelaufgaben für alle Kinder, die Spaß am Rätseln haben. Es gibt für jede Jahrgangsstufe eine Aufgabe, die bis Freitagmittag gelöst werden kann.
Die Namen der Kinder, die die Aufgaben richtig gelöst haben, und die Lösungen werden dann am Nachmittag hier auf der Homepage veröffentlicht. 

Wie in der Schule auch sollen die Kinder versuchen, die Aufgaben selbst zu lösen.
Ein Vorlesen (vor allem bei Klasse 1) ist aber natürlich erlaubt!

 

Über das Formular "Knobelaufgaben" auf der linken Seite der Homepage können die Lösungen eingegeben werden. 

 

Knobelaufgaben

 

Hier die Knobelaufgaben dieser Woche, die bis zum 27. März eingeschickt werden können: 

Knobelaufgaben bis 27. März

 

 

Viel Spaß beim Knobeln wünscht


die Grundschule Lütjenburg

 

 

 

Aktuelles vom 23.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

heute beginnt die 2. unterrichtsfreie Woche und mit ihr die letzte Woche vor den Osterferien. Auch in den Ferien können Ihre Kinder unter den vormals beschriebenen Voraussetzungen in der Schule betreut werden!

Bitte melden Sie Ihren Bedarf bis zum 25.03.20 an!
 

Falls die Kinder mit ihren „Hausaufgaben“ fertig sind, können sie sie gerne in einen Umschlag packen, Name, Klasse und Fach draufschreiben und in den Briefkasten der Schule werfen bzw. mit der Post schicken.
 

Wir hoffen, dass es Ihnen und den Kindern gut geht!

 

Ihre Grundschule Lütjenburg

 

 

Aktuelles vom 20.03.2020

 

Liebe Eltern,                                                                                                       

 

wie schon angekündigt, werden wir die Notbetreuung in der Schule weiterhin und auch während der Osterferien aufrechterhalten! Allerdings haben sich die Kriterien geändert, die eine Notbetreuung Ihrer Kinder rechtfertigen.

Hierzu ein Auszug aus „Notbetreuung-Hinweise“, MBWK Kiel vom 20.03.20:

 

 Zu den kritischen Infrastrukturen zählen insbesondere folgende Bereiche:

• Energie - Strom, Gas, Kraftstoffversorgung etc.,

• Ernährung, Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel) - inkl. Zulieferung, Logistik,

• Finanzen - ggf. Bargeldversorgung, Sozialtransfers,

• Gesundheit - Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, ggf. Niedergelassener Bereich,   Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore

• Informationstechnik und Telekommunikation - insbesondere Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze,

• Medien und Kultur - Risiko- und Krisenkommunikation,

• Transport und Verkehr - Logistik für die KRITIS, ÖPNV,

• Wasser und Entsorgung,

• Staat und Verwaltung - Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Bundeswehr Justiz, Veterinärwesen, Küstenschutz sowie

• Lehrkräfte, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen sowie ggf. Erzieherinnen und Erzieher.

 

Erforderlich ist, dass beide Elternteile in einem dieser Bereiche tätig oder alleinerziehend sind. Eine Ausnahmeregelung gilt für Beschäftigte im Bereich der medizinischen-pflegerischen Versorgung, bei denen es für die Inanspruchnahme einer Notbetreuung ausreicht, wenn beide Elternteile berufstätig sind und ein Elternteil des Kindes in einer Gesundheits- oder Pflegeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pflegedienst tätig ist.

 

Organisation der Notbetreuung an Schulen während der Ferienzeit :

Die besondere Situation kann es erforderlich machen, dass Eltern, die den o.g. Berufsgruppen angehören, nicht wie geplant in den Osterferien ihre Kinder betreuen können, sondern Dienst tun müssen. Um für diese Eltern eine verlässliche und planbare Betreuungssituation im außerordentlichen Bedarfsfall sicherzustellen, soll an den Schulen bis zum 19. April 2020 ein Notbetreuungsangebot zur Verfügung stehen. Dafür melden die Eltern bis zum 25. März 2020 die entsprechenden Bedarfe bei der Schule an.

 

Natürlich wollen wir Ihre Kinder nicht zu „Bildschirmzombies“ erziehen.
Es gibt aber eine Reihe von Internetplattformen, die geeignetes Lern- und Übungsmaterial bereithalten, welches sich die Kinder selbst oder geleitet durch Sie als Eltern aussuchen können. Im Folgenden finden Sie eine Liste so mancher Möglichkeiten:

 

www.schlaukopf.de

https://www.meine-forscherwelt.de/intro/start.html

https://www.matheaufgaben.net/

https://www.grundschulstoff.de/

https://www.mathe.net/

http://mathenatur.de/

https://www.mathetreff-online.de/

https://anton.app/

https://mathe-jung-alt.de/minikaenguru/archiv.html

https://www.hamsterkiste.de/

https://www.zaubereinmaleins.de/startseite/home..../

https://www.mathe-im-netz.de/

 

Osterbastelideen:
 

https://shop.labbe.de/pdf-shop/gratis-homeschooling/kletterhase-gratis
https://shop.labbe.de/pdf-shop/gratis-homeschooling/hasengirlande-gratis



Oder auch zum Stöbern für Lehrer und Eltern:

https://shop.labbe.de/pdf-shop/gratis-homeschooling?p=1

 

 

Nochmals herzlichen Dank an alle Eltern, die die Betreuung Ihrer Kinder ohne Notbetreuung in der Schule meistern!

Ihnen und Euch allen ein schönes Wochenende!

Matthias Esch, Schulleiter

 

 

Aktuelles vom 19.03.2020

 

Liebe Eltern,

auch heute möchten wir Sie über den aktuellen Stand der Organisation der Notbetreuung informieren (Stand 19.03.20   09:30 Uhr):

 

• Auch in der nächsten Woche können Sie sich auf eine Betreuung seitens der Schule unter den bekannten Bedingungen verlassen (wir benötigen dafür unbedingt eine Bescheinigung von Ihrem Arbeitgeber!)

 

• In den Osterferien soll eine Notbetreuung angeboten werden.
Für diesen Zeitraum müssen Sie ebenfalls eine Arbeitgeberbescheinigung vorlegen.

 

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat ein Lernangebot für Eltern, Schülerinnen und Schüler bereitgestellt. Sie finden das Angebot unter

www.schleswig-holstein.de/wirlernen

 

Herzliche Grüße, auch an die Kinder

Ihre Grundschule Lütjenburg

 

M. Esch, Schulleiter

 

 

Aktuelles vom 18.03.2020

 

Liebe Eltern bzw. Erziehungsberechtigte, 

 

zunächst noch einmal herzlichen Dank für Ihr Engagement in Bezug auf die Betreuung Ihrer Kinder in dieser unterrichtsfreien Zeit!

Wir können Sie momentan nur darüber informieren, wie es in den nächsten beiden Tagen, also Donnerstag, 19.03.20 und Freitag, 20.03.20, weitergeht:

 

Die Notbetreuung wird an diesen beiden Tagen gewährleistet. Es gelten die Voraussetzungen wie bisher. Wenn Sie zur Gruppe derer gehören, die in Bereichen der kritischen Infrastruktur beschäftigt sind (siehe Info von Montag) und Ihre Kinder keinesfalls selbst betreuen können, müssen Sie eine schriftliche Bestätigung Ihres Arbeitgebers bei uns vorlegen (so fordert es der Erlass des Ministeriums). Nur dann dürfen wir Ihre Kinder in die Notbetreuung aufnehmen.

Die Schule ist von 08:00 bis 13:00 besetzt. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Im Zuge der Gesamtproblematik müssen alle Klassenfahrten leider abgesagt werden und dürfen auch bis zum Jahresende 2020 nicht nachgeholt werden.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und informieren Sie weiter über die Schulhomepage.

 

Ihre Grundschule Lütjenburg mit Schulstandort Seekrug

M. Esch, Schulleiter

 

 

Wenn die Schulen geschlossen sind - eine besondere Situation

 

In dem angefügten Dokument sind einige Tipps für das Lernen und den Alltag aufgeführt: Wenn die Schulen geschlossen sind

 

 

 

Aktuelles vom 16.03.2020

 

Liebe Eltern bzw. Erziehungsberechtigte,
 

heute ist der erste Tag, an dem der Unterrichtsbetrieb ruht.
Eine Schule (fast) ohne Kinder; wer hätte das gedacht!

Es sind auch nur zwei Kinder hier, die im Rahmen der Ausnahmeregelung betreut werden müssen. Somit haben Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte das Ziel der Maßnahme, nämlich so wenig soziale Kontakte der Kinder untereinander wie möglich, erreicht.

Hierfür möchten wir uns als Schule auch im Namen des Schulelternbeirates herzlich bedanken!

Wir informieren Sie darüber, wie es ab Donnerstag, 19.03.20, mit einer Notbetreuung weitergeht.
 

Mit freundlichen Grüßen

M. Esch (Schulleiter)

 

 

Informationen zur Einstellung des Unterrichtsbetriebs


 

Liebe Eltern bzw. Erziehungsberechtigte,

 

nun ist es entschieden: Der Unterricht ist an allen Schulen des Landes ab Montag
16.03.20 bis zum Ende der Osterferien am 19. April ausgesetzt.

Für die Klassenstufen 1 bis 6 (also für unsere Grundschulklassen und die an der Außenstelle Seekrug) gilt außerdem:

Bis Mittwoch, 18.03.20 werden wir Ihre Kinder weiterhin in der Schule betreuen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

Beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und diese Eltern keine Alternativ-Betreuung ihrer Kinder organisieren können. Zu den Arbeitsbereichen gehört beispielsweise die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieherinnen/er, Lehrerinnen/er.
Das Land wird in Abstimmung mit den Schulen bis Mittwoch 18.3. das weitere Verfahren und evtl. weiterhin bestehende Bedarfe prüfen.

(MBWK, Informationen für Schulen, Hochschulen und Kultur zum Corona-Virus, 13. März 2020)

 

Die Betreuung gewährleisten wir im Rahmen der verlässlichen Grundschule, also 1.-4. Unterrichtsstunde für Kinder der Klassen 1und 2; 1.-5. Unterrichtsstunde für Kinder der Klassen 3 und 4.

Ziel der Maßnahme der Landesregierung ist die Eindämmung der Infektionskette des Coronavirus. Das funktioniert nur, wenn die Anzahl der Sozialkontakte so gering wie möglich ist. Daher bringen Sie Ihr Kind von Montag bis Mittwoch bitte nur zur Schule, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind!!!

Bitte denken Sie auch daran, dass wir alle vereinbarten Gesprächstermine mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule leider absagen müssen!

Sicher beziehen Sie viele Informationen aus Internet, Presse, Funk und Fernsehen.

Wir bitten Sie, auch die Schulhomepage regelmäßig zu besuchen!
Hier finden Sie Informationen, wie es ab Donnerstag, 19.03.2020 weitergeht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Esch

(Schulleiter)

 

 

 

Neue Musical Produktion der Kreismusikschule Plön


Die Kreismusikschule Plön und das SOS-Kinderdorf laden zu einer neuen Produktion ein. Am 10.02.2020 findet um 14 Uhr 

die Stückvorstellung von "Max und die Zaubertrommel"

im Saal des SOS-Kinderdorfes (Eetzweg 1, 24321 Lütjenburg) statt.

Ab Montag, dem 17.02.2020, sind wöchentliche Proben von 14-16 Uhr geplant. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung erfolgt über die Klassenlehrkräfte.

 

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

 

Max und die Zaubertrommel - Flyer

Max und die Zaubertrommel - Stückbeschreibung

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Handyscouts am Seekrug

 

hand1 hand2

 

Am 5.12.2019 waren die Handyscouts Lene und Maxi vom Gymnasium Plön in der Klasse 3/4 zu Besuch an der Außenstelle Seekrug. Durch verschiedene Fragestellungen, Spiele und kleine Theaterszenen wurde den Schüler*innen ein vernünftiger Umgang mit Handy oder Tablet erklärt bzw. von ihnen erarbeitet. Es ging um verschiedene Formen von Gewalt und um die Klärung, wer als Opfer, Täter und Zuschauer in verschiedenen Situationen einzuordnen ist.

Durch die Rollenspiele konnten die Schüler*innen erkennen und benennen, welche verschiedenen Gefahren der Umgang mit dem Handy mit sich bringen kann. Am Ende wurden noch offene Fragen z.B. zu Datenschutz, youtube und whatsapp geklärt. Alle waren begeistert, von älteren Schüler*innen zu lernen und ihnen Fragen zu stellen!

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Mathematikolympiade in Kiel

 

olympiade

 

Am Samstag, dem 23.11.19, haben wir an der Mathematikolympiade in Kiel teilgenommen. Zuvor konnten sich Joke, Liv, Adina und Ben im schulinternen Wettbewerb qualifizieren und traten nun für unsere Schule an, um in zwei Teams knifflige Mathematikaufgaben zu lösen. Insgesamt sind 222 Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Lehrkräfte an diesem Samstag nach Kiel in die Universität gereist, um an der Veranstaltung teilzunehmen. Für unsere Schülerinnen und Schüler, die mitreisenden Eltern sowie für Frau Stabenow war es ein schönes und aufregendes Erlebnis.

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Vorlesetag 2019

 

  ​​​ Rosenblüte    Lesetag 3

Lesetag1    vom Fuchs

 

Am Freitag, dem 15.11.2019, nahm auch unsere Grundschule am 16. Bundesweiten Vorlesetag teil.

Dieses Jahr stand die Autorin Kirsten Boie im Mittelpunkt. Ihre Geschichten wurden von unterschiedlichen Vorleser*innen in der ersten Stunde zum Besten gegeben. Die Kinder hatten die Wahl, in welches Buch sie reinschnuppern möchten, und bekamen eine Eintrittskarte für diese erste, gemütliche Vorlesestunde. Im Anschluss wurde im Klassenverband weiter zur Autorin und ihren Geschichten gelesen, gebastelt und gearbeitet.

Es war mal wieder ein Tag, der allen Freude bereitet hat!

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Rotary Club zu Besuch

 

Rotary

 

Am Dienstag, den 12. November, waren Mitglieder des Rotary Clubs Oldenburg (Holstein) bei uns zu Gast, um im Rahmen ihres Projekts zur Förderung der Lesefreude allen Schülerinnen und Schülern der zweiten und vierten Klassen ein Buch zu überreichen. Die Kinder freuten sich sehr über die Geschenke!

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Binnenseelauf

 

Binnenseelauf2  Binnenseelauf1

 

Am Sonntag, den 3. November, nahm die Grundschule Lütjenburg mit zwei Schulmannschaften am Binnenseelauf teil, den der TSV Lütjenburg jedes Jahr organisiert. 7 Mädchen und 6 Jungen aus unserer Lauf-AG liefen jeweils eine Etappe, die zwischen 3 und 4,8 km lang war und um den großen Binnensee führte. Die anspruchsvolle Strecke wurde bei bestem Laufwetter überwiegend auf dem Fahrradweg gelaufen. Unterstützt wurden unsere jungen Läufer durch ihre Eltern, die ihre Kinder zu den Startpunkten fuhren und sie nach der gelaufenen Etappe wieder einsammelten, sie anfeuerten und teilweise sogar mitliefen. Nach 1 Stunde und 50 bzw. 1 Stunde und 51 Minuten kamen unsere letzten Staffelläufer glücklich ins Ziel und wir konnten uns über einen 10. und 11. Platz freuen. Vielen Dank, dass ihr mitgelaufen seid: Jan, Brian, Lea, Joke, Imilia, Jakob, Anton, Adina, Leonie, Thalia, Leony, Carl und Henrik

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Yanomami

 

Am 1.11.2019 war Frau Christina Haverkamp zu Gast an der Seekrug-Schule. Sie erzählte sehr anschaulich und eindrücklich vom Leben der Yanomami-Indianer, die in Brasilien und Venezuela im Regenwald am Amazonas ihre Heimat haben.
Die Schüler*innen merkten, dass Kinder in anderen Ländern anders als sie selbst leben: statt Bett Hängematte, statt Steinhaus Runddorf aus Holz, statt Brot Bananenbrei, statt Fahrrad Pfeil und Bogen.

Es war ein sehr interessanter Vormittag!

Wer noch mehr erfahren möchte, kann sich hier weiter informieren: https://www.yanomami-hilfe.de

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Geplante Erweiterung des Niedrigseilgartens

 

Schon bald kann unser Niedrigseilgarten um ein weiteres Element ergänzt werden. Das fleißig erlaufene Sponsorengeld des Lauftags wird für die Anschaffung des soganannten "Lümmelnetzes" genutzt.

 

Lümmelnetz

So in etwa könnte das Lümmelnetz auch bei uns aussehen.

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Lauftag

 

Lauftag 2019

 

Auch dieses Jahr hatten alle viel Freude beim Lauftag.

Die meisten Kinder haben sogar das goldene Laufabzeichen geschafft.

Nach der Anstrengung gab es ein leckeres Frühstück,

das von den Eltern spendiert wurde.

Die abschließende Massage in der Turnhalle tat allen gut.

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Besuch des Umweltclowns                       

Am Freitag, den 13.09.2019 war die Umweltclownin Ines Hansen zu Besuch in der Grundschule Lütjenburg. Die Schüler/innen der Jahrgangsstufe 3 erwartete eine interaktive Unterrichtseinheit zum Thema:„Energie & Umwelt“. Sie erfuhren auf spielerische Weise, wie die fossilen Brennstoffe Erdöl und Erdgas entstanden sind. Dazu unternahmen sie eine virtuelle Reise in die Zeit der Dinosaurier. Gemeinsam wurde auch darüber nachgedacht, wie jeder Einzelne dazu beitragen kann Strom zu sparen. Zum Abschluss gab es für alle einen Energiesparerinnerungsstein.

Ermöglicht wurde dieses Unternehmen durch die Schleswig-Holstein Netz AG.

 

Die Reise auf den Meeresgrund

  Umwelt2'Umwelt

Im Land der Dinosaurier

Umw  Umwel

~ ~ ~ ~ ~

 

Lauftag SK 2019

 

Am 14.9.19 gab es am Seekrug von Schule und Kindergarten einen Tag der Offenen Tür! Gleichzeitig fand der diesjährige Lauftag statt, an dem die jetzigen Schulkinder mitmachten, aber auch Ehemalige, Eltern und Geschwister waren dabei. Viele selbstgesteckte Laufziele wurden erreicht! Über die Hälfte der Schulkinder schaffte es, eine Stunde zu laufen! Hervorragend!

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Einschulung SK 2019

 

Am 14.8.19 wurden am Seekrug die neuen Erstklässler gefeiert mit Liedern, Gedichten, Tanz und einem Begrüßungsrap! Für sie war es ein aufregender Tag!

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Einschulung

 

Wir heißen die neuen Erstklässler herzlich willkommen!

 

~ ~ ~ ~ ~

 

Der Terminplan für das neue Schuljahr ist da:

Terminplan 2019/2020

 

 

 

 

 

 

Eindrücke aus dem Schulleben:

 

Bildergalerie